Eine Ausstellung zum Mitmachen und Entdecken an spannenden Experimentier-Stationen

Dualrechenmaschine

Lassen sich mit fallenden Kugeln Rechnungen ausführen?

 

Leibniz skizzierte 1679 die Idee zu einer Dualrechenmaschine. Allerdings ließ er diese Maschine nie bauen. Stattdessen konzentrierte er sich auf die Entwicklung seiner berühmten Dezimalrechenmaschine.

 

Erst gut 300 Jahre später wurde nach Leibnizens Idee dieses Funktionsmodell einer dualen Rechenmaschine gefertigt. Es verknüpft das mechanistische Denken des 17. Jahrhunderts mit der binären, zweiwertigen Logik moderner elektronischer Datenverarbeitung.